Es geht wieder los!

Ich mache die Biotta Wellness Woche mit dem Ziel, Körper & Geist zu entgiften.

Der Zeitpunkt könnte nicht besser sein. Der Frühling ist da, die Sonne scheint (zumindest hier im Baselbiet), die Fasnacht ist zu Ende und ich freue mich darauf, die reingefutterten Köstlichkeiten des Winters los zu lassen. Mein Ziel ist nicht der Gewichtsverlust per se (ich besitze keine Waage), vielmehr möchte ich die vielen ungesunden Stoffe aus meinem Körper ausleiten und dann quasi „bei Null“, wieder anfangen. Ich möchte wieder gesünder essen, mich mehr bewegen und die süssen Köstlichkeiten in kleinerem Mass mehr geniessen.
Um das Ausleiten der Giftstoffe anzuregen, war ich gestern noch bei meiner Naturärztin um mich Schröpfen zu lassen. Es tut fast nicht weh und ausser ein paar blauen Flecken ist auch schon nichts mehr zu sehen. Kann ich nur empfehlen!

Soviel zur Theorie. 😉

Heute ist der Vorbereitungstag der Saftkur. Das heisst, ich darf noch normal, wenn auch sehr leichte Kost, essen. Vor den Mahlzeiten schlucke ich Leinsamen und trinke Dörrpflaumen-Saft. Schmeckt besser, als es sich anhört, ehrlich!
Zudem trinke ich mindestens 2 Liter Wasser und Bio-Kräutertee. Die Säfte, die Leinsamen und der Tee sind alle in dem Paket von Biotta enthalten. Übrigens, ich möchte keine Werbung für Biotta machen und erhalte auch nichts, falls Du durch mich darauf kommst.

Das Begleitheft und die Anleitung, die ebenfalls im Paket enthalten sind, sind sehr informativ und helfen Dir, Dich zurecht zu finden.
Hier die Anleitung für den Saftkur Vorbereitungstag:

Also, nun kann es losgehen. Ich freue mich darauf, mir etwas Gutes zu tun! 🙂

 

Hast Du auch schon mal eine Saftkur gemacht? Schreibe mir Deine Erfahrungen ins Kommentarfeld!

#Saftkur #Vorbereitungstag