Und wieder ein Tag geschafft!

Mehr Energie doch der Hunger bleibt.

Saftkur Safttag 4 bedeutet, ich habe schon mehr als die Hälfte geschafft. Ich bin froh, nur noch einen reinen Safttag vor mir zu haben.
Die Energie heute war zwar super und ich fühle mich gut, aber der Hunger ist immer wieder deutlich zu spüren. Besonders natürlich, wenn ich mit meinem Partner am Tisch sitze, er normal isst und ich „nur“ diese Tomaten-Gemüse-Suppe löffle.

Was mir heute sehr bewusst geworden ist ist, dass ich einen sehr starken Willen habe. Ja, ich habe schwierige Momente in dieser Woche und auch sonst, wie jeder andere Mensch auch. Da hilft mir dieser starke Wille und die Überzeugung, etwas wirklich durchziehen zu wollen sehr. Diese Biotta Wellness Woche erfüllt mich mit Erkenntnissen und Erfahrungen, die ich für mich und bestimmt auch für meine Coaching Kunden mitnehmen kann. Sie tut also nicht nur meinem Körper gut, sondern bringt mich auch mental weiter. Dafür bin ich sehr dankbar.

Neben der Arbeit, bin ich heute wieder über eine Stunde spazieren gegangen. Das Wetter ist hier immer noch herrlich und ich spüre, wie meine müden Geister langsam von der Sonne wach geküsst werden. Der Winter war (für mich) lang und ich freue mich sehr über die Wärme und das Erwachen der Natur.

saftkur safttag 4

Auch heute bin ich am Abend ziemlich groggy, deshalb werde ich auch schon bald ins Bett gehen.

 

PS: Falls Du lesen möchtest, wie es mir letztes Mal am 4. Safttag ergangen ist, dann klicke HIER!

Du möchtest mehr Energie und Frische im Alltag?
Hier sind meine persönlichen 5 Top Energy Booster Tipps

 

#Saftkur #Tag4