Gerade habe ich in meiner Yoga Zeitschrift, die ich mir auf der Anreise am Flughafen Frankfurt zur Einstimmung gekauft habe, etwas Schönes gelesen.
In dem Artikel geht es um den neuen Film mit Veronica Ferres „Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück“.
Es werden 23 Erkenntnisse, die Hector auf seiner filmischen Weltreise zusammenträgt aufgelistet.
Hier die, die mir im Moment am stimmigsten sind:

Viele Leute sehen ihr Glück nur in der Zukunft.

Glück ist, wenn man dafür geliebt wird, wie man eben ist.

Glück ist, wenn man der Meinung anderer Leute nicht zu viel Gewicht beimisst.

Bedeutet Glück, dass man sich um das Glück der anderen kümmert?

Und zu guter Letzt natürlich:

Sonne und Meer sind ein Glück für alle Menschen! 🙂

NAMASTE

20140807-202901-73741876.jpg