32° im Schatten – ich sage: Endlich richtig Sommer! 🙂

Wenn’s nach mir ginge, könnte es immer so sein. Doch nicht alle mögen diese Temperaturen & wissen schon nicht mehr was sie tun können, um das alles halbwegs zu überstehen.

Für die habe ich die drei ultimativen Hitze-Tipps!

  1. Tagsüber vieeeel stilles Wasser trinken! Wem das zu langweilig ist, jedoch nicht zu Zuckerbomben wie Cola & Co. greifen möchte, hier ein paar Ideen um Euer Wasser auf zu peppen:
    – Gurkenscheiben, Saft einer halben Limette
    – Gewürfelte Wassermelone, Saft von derselben, etwas frischen Zitronensaft & frische Minze
    – Frische Zitronenmelisse mit etwas Pfefferminzsirup
    – Himbeeren & nach Bedarf etwas Sirup für eine leichte Süsse
  2. Einen kühlen Kopf bewahren! Und zwar mit einer Atemtechnik aus dem Yoga (Sitali):
    Die Zunge seitlich hochrollen (siehe Foto oben, wer das nicht kann einfach die Zunge locker an die Schneidezähne legen), durch den Mund einatmen, die so gekühlte Zunge an den Gaumen legen & durch die Nase ganz ausatmen. Einige Male wiederholen.
  3. Abkühlung für’s Bett! In Tropennächten empfehle ich entweder eine Bettflasche oder wie ich einfache PET Flaschen mit Wasser füllen & tagsüber im Kühlschrank (nicht im Tiefkühler!) aufzubewahren & diese dann kurz vor dem zu Bett gehen in die Federn legen & über Nacht immer mal wieder die Position wechseln.

Das waren so meine Geheimwaffen! 🙂 Was macht Ihr so um Euch abzukühlen? Ich freue mich auf Eure Kommentare!

#Hitze #Tipps